2013

Corporate News: Umsatzwachstum von 14% im Q2-2013 / Vorsteuerergebnis steigt um 22%

Die SYZYGY Gruppe hat sich im ersten Halbjahr 2013 sehr dynamisch entwickelt und ihre Umsatzerlöse um 10 Prozent auf EUR 16,9 Mio. gesteigert. 
Das operative Ergebnis (EBIT) ging im Berichtszeitraum aufgrund von Anlaufkosten erwartungsgemäß zurück und belief sich auf EUR 1,3 Mio. (-5%). Auf Quartalssicht wurde ein leichtes Wachstum von 2% auf TEUR 621 erzielt. 

Das sehr starke Finanzergebnis von EUR 0,8 Mio. (+63%) konnte den EBIT-Rückgang überkompensieren, so dass sich das Vorsteuerergebnis um 13 Prozent auf EUR 2,1 Mio. verbesserte. 
Aus dem Konzernergebnis von EUR 1,5 Mio. ergibt sich ein Gewinn je Aktie von EUR 0,12. 

SYZYGY geht davon aus, ihre Umsatzerlöse im laufenden Geschäftsjahr um 10 Prozent auf rund EUR 35,0 Mio. steigern zu können. Das operative Ergebnis wird sich voraussichtlich in Relation zu den Umsatzerlösen erhöhen. Des Weiteren prognostiziert SYZYGY einen Gewinn je Aktie von EUR 0,25. Bei Zugrundelegung des Vorjahresergebnisses ohne Steuereffekt, auf den EUR 0,54 des Gesamtergebnisses von EUR 0,73 entfallen, entspricht dies einer Steigerung um 32 Prozent.

  Q2-2013 Q2-2012 Veränd. H1-2013 H1-2012 Veränd.
Umsatzerlöse in TEUR 8.955 7.869 14% 16.933 15.346 10%
EBIT in TEUR 621 611 2% 1.326 1.393 -5%
EBIT-Marge 7% 8% -1pp 8% 9% -1pp
Finanzergebnis in TEUR 445 262 70% 801 492 63%
Ergebnis vor Steuern in TEUR 1.066 873 22% 2.127 1.885 13%
Konzernergebnis in TEUR 780 7.287 -89% 1.549 8.017 -81%
Gewinn je Aktie in EUR 0,06 0,57 -89% 0,12 0,63 -81%