2020

Corporate News: Jahresergebnis 2019 - Umsatzerlöse von EUR 64,2 Mio. mit solidem Wachstum im deutschen Kernmarkt

 

Die SYZYGY Gruppe hat nach vorläufigen Zahlen 2019 Umsatzerlöse in Höhe von EUR 64,2 Mio. erzielt, was einem leichten Rückgang gegenüber dem Vorjahr von rund 2 Prozent entspricht. Im deutschen Kernmarkt konnte erneut ein solides Wachstum mit Umsatzerlösen von etwa 50 Mio. Euro erwirtschaftet werden, wobei eine sehr gute EBIT-Marge von 15 Prozent erzielt wurde. Dagegen waren die Umsatzerlöse international mit rund EUR 14 Mio. um EUR 5 Mio. rückläufig. Der Verlust des Kunden AVIS in den USA und die Restrukturierung des englischen Geschäfts haben das Geschäftsjahr mit einem Verlust von EUR 0,9 Mio. belastet.

Das operative Ergebnis (EBIT) wird bei EUR 5,5 Mio. liegen, womit die EBIT-Marge der Gruppe leicht von 9,2 Prozent auf 8,6 Prozent zurückgeht. Das Finanzergebnis ist leicht negativ mit EUR -0,3 Mio., so dass das Konzernergebnis nach Abzug von Steuern bei ca. EUR 3,8 Mio. liegen wird. Das Ergebnis je Aktie wird rund EUR 0,28 betragen.

Die SYZYGY Gruppe wird sich auch im Geschäftsjahr 2020 auf den Ausbau des erfolgreichen deutschen Kernmarkts fokussieren und die interdiziplinäre Zusammenarbeit intensivieren. Hierzu gehört u.a. die Bündelung des deutsches Performance Marketing und Media Angebotes unter dem Namen „SYZYGY Performance Marketing“ an den Standorten Hamburg und München.

Die Restrukturierung der englischen Gesellschaften ist abgeschlossen.

Ausblick

Die SYZYGY AG rechnet im laufenden Geschäftsjahr 2020 mit einem Umsatzwachstum im unteren einstelligen Prozentbereich sowie einer Steigerung der Profitabilität gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum wird in Deutschland erwartet, während die internationalen Gesellschaften nochmals leicht rückläufige Umsatzerlöse im einstelligen Prozentbereich bei einer EBIT-Marge im mittleren einstelligen Prozentbereich ausweisen werden.

Der vollständige Geschäftsbericht für das Jahr 2019 ist ab dem 30. März 2020 unter http://ir.syzygy.de abrufbar.