2020

Insiderinformation gem. Artikel 17 MAR: Aufgrund der COVID-19 Pandemie veranstaltet die SYZYGY AG am 27. Oktober 2020 eine virtuelle Hauptversammlung und wird für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividendenausschüttung vorschlagen

 

Aufgrund der COVID-19 Pandemie kann die diesjährige Hauptversammlung am 27. Oktober 2020 zum Schutz der Gesundheit der Aktionäre, Mitarbeiter sowie der beteiligten Dienstleister nicht wie geplant als Präsenzveranstaltung in Frankfurt stattfinden. Daher wird sie als rein virtuelle Veranstaltung, ohne physische Präsenz der Aktionäre, durchgeführt werden.

Weiter haben der Vorstand und der Aufsichtsrat der SYZYGY AG beschlossen, der Hauptversammlung keine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2019 vorzuschlagen. Damit passt die Verwaltung der Gesellschaft den bisher für das Geschäftsjahr 2019 angekündigten Gewinnverwendungsvorschlag von 0,20 Euro pro Aktie an. Die Gesellschaft trägt damit der Geschäftsentwicklung sowie dem aktuell unsicheren Marktumfeld Rechnung.

Auf Basis der bisher vorliegenden Erkenntnisse rechnet die SYZYGY AG im Geschäftsjahr 2020 weiter mit rückläufigen Umsatzerlösen im Bereich zwischen 10 bis 20 Prozent sowie einer EBIT-Marge im mittleren einstelligen Bereich.

Die Tagesordnung zur Hauptversammlung wird in den nächsten Tagen veröffentlicht.