Created with Sketch.

2021

Corporate News: SYZYGY GROUP erzielt im 1. Quartal 2021 Umsatzerlöse von EUR 15,1 Mio. mit einer EBIT-Marge von 10,4 Prozent

 

  • Umsatzerlöse EUR 15,1 Mio. (+1 Prozent ggü. Vorjahresperiode, dem letzten Vor-Corona-Quartal)
  • deutscher Kernmarkt: Umsatzerlöse von EUR 11,9 Mio. (-3 Prozent ggü. Vorjahresquartal) bei einer EBIT-Marge von 17 Prozent
  • starke Entwicklung in Großbritannien: Umsatzerlöse von EUR 2,2 Mio. (+30 Prozent ggü. Vorjahresquartal) bei einer EBIT-Marge von 21 Prozent
  • Sonstige Segmente (Polen und USA) deutlich erholt: Umsatzerlöse von EUR 1,3 Mio. (+7 Prozent ggü. Vorjahresquartal) bei einer EBIT-Marge von 19 Prozent
  • Operatives Ergebnis der SYZYGY Group steigt auf EUR 1,6 Mio. (+43 Prozent ggü. Vorjahresquartal), EBIT-Marge von 10,4 Prozent
  • Ausblick Gesamtjahr 2021: Umsatzwachstum von rund 10 Prozent und eine EBIT-Marge im hohen einstelligen Bereich
  • Virtuelle Hauptversammlung: 28. Mai 2021

Die SYZYGY GROUP startet in das neue Geschäftsjahr 2021 mit Umsatzerlösen von EUR 15,1 Mio. (Januar bis März), was einer Steigerung im Vergleich zur Vorjahresperiode von 1 Prozent entspricht. Das Q1 2020 war das letzte Quartal, das nicht von der Corona-Pandemie geprägt war.

Das Geschäft der SYZYGY GROUP im deutschen Kernmarkt entwickelt sich stabil, wobei eine starke Erholung gegenüber den zurückliegenden, von der Pandemie geprägten Quartalen des Jahres 2020 sichtbar ist. Die Umsatzerlöse betragen EUR 11,9 Mio., was einem Umsatzrückgang von 3 Prozent entspricht, bei einer deutlich gesteigerten Profitabilität von 17 Prozent EBIT-Marge. Das internationale Geschäft konnte ein dynamisches Umsatzwachstum um 21 Prozent auf EUR 3,6 Mio. verzeichnen. Insbesondere die britischen und polnischen Gesellschaften weisen sehr hohe Wachstumsraten aus, während das US-amerikanische Geschäft stagniert.

Das operative Ergebnis (EBIT) der SYZYGY GROUP beträgt EUR 1,6 Mio. und die EBIT-Marge ist von 7,4 Prozent auf 10,4 Prozent gestiegen. Alle operativen Einheiten der SYZYGY GROUP haben gleichsam erfolgreich zum Gewinn beigetragen.

Das Finanzergebnis ist leicht negativ mit EUR -0,2 Mio., so dass das Konzernergebnis nach Abzug von Steuern bei ca. EUR 1,1 Mio. liegt. Das Ergebnis je Aktie beträgt EUR 0,08.

  Q1 2021 Q1 2020 Veränderung
Umsatzerlöse  (TEUR) 15,059 14.925 1%
EBIT (TEUR) 1.566 1.1097 43%
EBIT-Marge 10,4% 7,4% 3 pp
Finanzergebnis (TEUR) -159 -139 n.a.
Periodenergebnis vor Steuern (TEUR) 1.407 958 47%
Periodenergebnis (TEUR) 1.069 680 57%
Gewinn je Aktie in EUR 0,08 0,05 60%

Ausblick

Die SYZYGY AG bestätigt die Prognose und rechnet im laufenden Geschäftsjahr 2021 mit einem Umsatzwachstum von rund 10 Prozent sowie einer EBIT-Marge im hohen einstelligen Bereich. Das erwartete Umsatzwachstum wird von allen Einheiten – national wie international - getragen und der Beitrag zur Profitabilität wird über alle Segmente hinweg in relativ gleichem Verhältnis ausfallen.

„Die SYZYGY GROUP ist gut ins Jahr 2021 gestartet. Unsere Kunden haben ihre pandemiebedingte Zurückhaltung überwunden, die Digitalisierung gewinnt weiter an Geschwindigkeit. Wir merken, dass die Anfragen weiter zunehmen und dass unsere Geschäftsfelder hochrelevant sind“, sagt CEO Franziska von Lewinski.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie wird auch die diesjährige Hauptversammlung am 28. Mai 2021 als virtuelle Veranstaltung, ohne physische Präsenz der Aktionäre, durchgeführt werden. Vorstand und Aufsichtsrat hatten bereits Ende Januar 2021 beschlossen, der Hauptversammlung eine Dividende von EUR 0,15 je Aktie vorzuschlagen.

Der vollständige Quartalsbericht zum 31. März 2021 ist ab dem 30. April 2021 unter http://ir.syzygy.de abrufbar.